Projektvorstellung 2022 - BMW 318ti Cup

Seit 1998 stehen wir von Tschuppi Motorsport für unbegrenzte Leidenschaft für den Motorsport. Mit dem ersten Rennwagen begann 1998 eine Erfolgsgeschichte die sich sehen lassen kann. In den letzten Jahren wurden mehrere Rennwagen für verschiedene Rennserien aufgebaut und erfolgreich eingesetzt. Egal ob bei Tourenwagenrennen, Eisrennen, 12 Stunden Rennen, Driftrennen oder sogar Stock Car Rennen, in jeder Serie und auf jedem Untergrund konnten wir zahlreiche Podestplätze und Klassensiege einfahren.

 

Highlightes:

1. Platz 4 Stunden Eisrennen Lungauring

Österreichischer Drift Vize Staatsmeister 2016

1. Platz 12 Stunden Rennen Wachauring

1. Platz Drift Challenge Hockenheimring 2018

1. Platz Tuning World Bodensee 2017

1. Platz Reisbrennen Lausitzring 2018

2. Platz Reisbrennen Lausitzring 2019


Auch abseits der Rennstrecke sind wir mit unserem Motorsport Verein "CMF Tirol" sehr aktiv. Wir veranstalten zahlreiche Events, Messen, Kartrennen, Driftshows und Tuningtreffen. So können wir unsere Fahrzeuge und Sponsoren bestens präsentieren und unsere Leidenschaft mit anderen Motorsportfreaks teilen. Wir haben auch schon eine Driftshow mit Andreas Gabalier gemacht und waren 2021 bei der DTM Driftshow dabei.


2020 hatten wir sogar die Ehre einen Beitrag für das größte TV Motormagazin Deutschlands zu drehen. Mit den bekannten Testfahrern aus der Sendung "Grip das Motormagazin", Niki Schelle und Franz Simon, waren wir auf der neuen Rennstrecke in Saalfelden. Im Beitrag ging es um eine Challenge zwischen den Testfahrern, die zeigen mussten, wer von ihnen besser  Rallyefahren und Driften konnte. Gedriftet wurde mit dem von uns neu aufgebauten Chevrolet Camaro Z28 mit 750PS. Sieger war Franz Simon nach einem entscheidenden Fahrfehler von Niki Schelle. Aber seht selbst was passiert ist...


Was wird uns 2022 erwarten...

 

Als neue Herausforderung für die nächsten Jahre haben wir uns endschieden, ab 2022 im DMV BMW 318ti Cup an den Start zu gehen. Dieser Cup ist momentan der größte Markenpokal der Welt. Mit über 40 Startern an den 7 Rennwochenenden in Deutschland, Belgien und den Niederlanden hat es dieser Cup in sich. Alle Fahrzeuge sind identisch aufgebaut und unterliegen einem strengen Reglement. Dadurch geht es in erster Linie um das Fahrkönnen der Piloten. Dieses Konzept hat sich die letzten Jahre sehr bewährt und lockt immer mehr erfahrene Teams und junge Talente in diesen Cup.

 

Eine Vorstellung des Cups sehen Sie hier:

 

Für diesen Cup bauen wir gerade wieder einen neuen Rennwagen auf. Die Basis ist, wie es der Name des Cup schon sagt, ein BMW 318ti. Dieser wird mit speziellen Cupteilen und nach dem Cupreglement von Grund auf neu aufgebaut. Die Karrosserie wird verstärkt und erleichtert. Das Reglement gibt alle Maase und Gewichte vor. Teile wie Fahrwerk, Käfig, Schaltung, Bremsklötze, Motorlager, Spoiler, Felgen und Reifen müssen beim Veranstalter erworben werden. So ist gewährleistet, dass alle Fahrzeuge ident sind. Alle Verschleißteile haben wir erneuert, um keinen Ausfall während des Rennens zu riskieren. Fertigstellung wird wahrscheinlich Anfang Jänner sein. Im Februar werden wir nach Italien zum testen fahren.

 

Als Fahrer geht das alt bewährte Duo Mario Kuprian und Stefan Kohl an den Start. Ersatzfahrer wird Olli Walton sein.

An der Rennstrecke werden wir noch zwei Mechaniker dabei haben.


Wie in jeder Sportart bedarf es natürlich gewisser materieller und finanzieller Mittel um dieses Projekt erfolgreich zu bestreiten. Nicht nur der Rennwagen muss neu gebaut werden, sondern auch die Struktur um das Team muss neu geschaffen werden. Eine rießige Anzahl an Ersatzteilen, Werkzeug und Equipment wird in der Werkstatt und an der Rennstrecke benötigt.  In den letzten Jahren konnten wir uns einen guten strukturellen Hintergrund aufbauen.  Um diesen aber zeitgemäß an die neue Serie und das neue Auto anzupassen sind viele neue Anschaffungen notwendig. Zudem kommen noch die laufenden Kosten wie Startgeld, Benzin, Reifen, Verpflegung, Transport und Verschleißteile dazu.

 

Viele unserer langjährigen Sponsoren gehen diesen neuen Weg mit uns weiter, aber um konkurrenzfähig zu sein suchen wir noch zusätzliche Partner die uns begleiten wollen.

 

Wir haben sehr viel für einen Sponsor zu bieten!

 

Natürlich sieht man unsere Sponsoren auf dem Rennwagen, Renntransporter und Bekleidung. Aber auch bei unseren Events und Messenauftritten werden sie werbewirksam einbezogen. Wir verfügen auch über einen Youtubecanal, Facebook und Instagramseite mit über 10.000 Followern. Zahreiche Videos und Livestreams unserer Aktivitäten werden laufend online gestellt. Wir unterstützen unsere Partner auch gerne bei Ihren eigenen Veranstaltungen wie Hausmessen oder Kundenveranstaltungen. Sie erhalten Bild und Videomaterial im Überfluß zu ihrer freien Verwendung. Wir verteilen auch gerne Ihr Werbematerial und Produkte für Sie an andere Teams und Kunden. Auch bei Werbevideos für Ihr Unternehmen und Produkten können Sie gerne auf uns zurückgreifen. 

 

Natürlich können wir Ihnen diese Unterstützung auch buchhalterisch vorlegen, damit Sie Ihre Aufwendungen abschreiben können und sich steuerliche Vorteile sichern.

 

Wir würden uns sehr freuen Ihr Unternehmen an unserer Seite zu haben.

 

Bitte wenden sie sich bei Fragen an:

Mario Kuprian +43/676/9114911

Stefan Kohl +43/664/2005356

oder info@gibgummi.net